Suche
Volltextsuche

Salzgitter baut für Bentheim

Alstom hat einen Auftrag der Bentheimer Eisenbahn AG im Wert von über 20 Millionen Euro über die Lieferung von fünf Coradia Lint Dieseltriebwagen erhalten. Die Fahrzeuge werden in Salzgitter gefertigt.

Nach einer Unterbrechung von 44 Jahren, verkehren die neuen Züge ab Dezember 2018 im Stundentakt auf der 28 Kilometer langen Strecke Bad Bentheim - Nordhorn - Neuenhaus in Niedersachsen.

Die 42 Meter langen Triebwagen verfügen über 118 Sitzplätze und bis zu 136 Stehplätze. Zu Spitzenzeiten sollen diese Triebwagen als Doppeleinheiten mit zweifacher Kapazität zum Einsatz kommen.

Bei der Entwicklung und dem Design der Züge wurde besonders auf die Fahrgastfreundlichkeit wert gelegt.

Am Standort Salzgitter, dem weltweit größten Produktionsstandort der Alstom-Gruppe, werden Diesel- und Elektrotriebzüge für den nationalen Markt und für den Export, überwiegend nach Skandinavien, hergestellt.

Freitag, 24.02.2017


Weitere Informationen

Lesen Sie auch hier: