Suche
Volltextsuche

Nachrichten über Internetseite und digitale Medien

Das Internet als Informationsquelle ist mittlerweile fest etabliert. Die Zugriffszahlen eigener Internetseiten steigen von Jahr zu Jahr, auch bei der bekannten Adresse in Salzgitter: www.salzgitter.de.

In dem beliebten Internetportal werden unter anderem Pressemitteilungen der Stadtverwaltung veröffentlicht.

Erfasst werden diese gleich nach Einstellung ins Netz auch vom Internet-Nachrichtenkanal "Google News", so dass sie kurz danach auch bei der wohl bekanntesten Suchmaschine im Internet auf einer Spitzenposition zu finden sind.

Viele Besucher informieren sich auf salzgitter.de neben Neuigkeiten auch über Veranstaltungen, Tourismus sowie Freizeit-, Kultur- und Sportangebote. Insbesondere die Seiten zum Salzgittersee und Schloss Salder erfreuen sich großer Beliebtheit.

Gut genutzt wird außerdem der angebotene Infobrief, der einmal wöchentlich per E-Mail versandt wird. Über RSS-Feeds können die Nachrichten auch abonniert werden. Seit Anfang 2013 ist die Nachrichtenpräsenz der Stadt auch optimiert für die mobile Darstellung.

Aber auch die Kanäle bei den sogenannten digitalen Medien - Youtube, TwitterGoogle+, - werden gut besucht. Bei diesen Plattformen ist eine Anmeldung zwar möglich, aber nicht nötig. Sie sind offen im Internet einsehbar. Auch bei dem Online-Lexikon Wikipedia sind Informationen über Salzgitter zu finden.

Die offizielle Fanseite der Stadt Salzgitter ist auch beim digitalen Netzwerk Facebook eingestellt. Es liegen bereits 1774 "Gefällt-mir-Angaben" vor. Angemeldete Facebook-Nutzer sollten sich darüber bewusst sein, dass Facebook bei der Nutzung seiner Dienste personenbezogene Daten speichert und auf Server in den USA überträgt. Fanseiten-Betreiber haben keinen Einfluss auf die Verarbeitung dieser Daten. Die Facebook-Datenverwendungsrichtlinien sind nachfolgend einsehbar.

Donnerstag, 20.04.2017