Suche
Volltextsuche

Salzgitter baut für die Deutsche Bahn

Alstom hat von der DB Regio AG zwei Aufträge im Gesamtwert von deutlich über 300 Millionen Euro über die Lieferung von insgesamt 53 Coradia Continental Elektrotriebzügen erhalten.

Alle Fahrzeuge werden in Salzgitter, dem  größten Produktionsstandort von Alstom weltweit, gefertigt.

Zum Einsatz sollen sie zwischen 2019 und 2020 in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und in Bayern kommen.

Diese Aufträge sind Teil eines 2011 zwischen der Deutschen Bahn und Alstom geschlossenen Rahmenvertrages über die Lieferung von bis zu 400 Coradia Continental Züge. Die ersten 28 Fahrzeuge aus diesem Vertrag sind bereits seit 2014 erfolgreich im Einsatz.

Ab Dezember 2018 kommen 27 vierteilige Züge im S-Bahn-Netz Nürnberg zum Einsatz und 26 drei- und fünfteilige Züge nehmen in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz den Betrieb auf.

Bei Betriebsgeschwindigkeiten von bis zu 160 km/h bieten die Fahrzeuge hervorragende Beschleunigungseigenschaften, haben eine sehr hohe Laufruhe und sind besonders leise. Die dreiteiligen Triebzüge verkehren mit 155 Sitzplätzen, die vierteiligen mit bis zu 230 Sitzplätzen und die fünfteiligen Triebzüge werden mit 266 Sitzplätzen ausgestattet sein.

Montag, 03.04.2017


Weitere Informationen

Lesen Sie auch hier:

Weitere Infos im WWW: