Suche
Volltextsuche

Feuerwehr im Einsatz in Goslar

Am Donnerstag, 27. Juli, rückten erneut 107 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren Salzgitter zu einem Hilfseinsatz aus, diesmal im Landkreis Goslar.

Zur Eigensicherung der Einsatzkräfte rückte zusätzlich ein Fahrzeug der Johanniter-Unfall-Hilfe mit aus.

Koordiniert durch die Berufsfeuerwehr der Stadt Salzgitter, werden sie den Goslarer Wehren primär durch den Einsatz von Pumpen und dem Zersägen von umgestürzten Bäumen helfen. Im Landkreis ist die Lage noch angespannt, dort wurde bereits für den gestrigen Tag Katastrophenalarm ausgelöst.

Salzgitters Erste Stadträtin Christa Frenzel dankte den Einsatzkräften im Namen des Oberbürgermeisters, der Verwaltung und des Rates für ihren Einsatz im Nachbarlandkreis: "Ihre Einsatzbereitschaft ist unbezahlbar". 

Ein Tag zuvor waren bereits einige der Kräfte, die jetzt in Goslar eingesetzt wurden, bei der Bekämpfung der Wasserfluten in Hildesheim eingesetzt und hatten sich zu dem neuen Einsatz freiwillig gemeldet.
 
Am Mittwoch waren außerdem viele Rettungskräfte in Goslar bei der Evakuierung eines Altenheimes, aber auch in der Nachbargemeinde Baddeckenstedt im Einsatz, wo der Deich eines Rückhaltebeckens zu brechen drohte.

Donnerstag, 27.07.2017


Weitere Informationen