Suche
Volltextsuche

Scheunenlounge startet mit Jazz-Musik

Die "Scheunenlounge" in der Kulturscheune wird am Samstag, 21. Oktober, um 19.30 Uhr mit einem echten Kracher eröffnet: der New Orleans Jazz Band of Cologne mit dem US-Gaststar Craig Klein, direkt vom Mississippi.

Auf eine über 57-jährige Bandgeschichte, größtenteils als "Maryland Jazz Band of Cologne", kann die Band zurückblicken. Die Besetzung der Band hat sich hin und wieder geändert, doch das musikalische Konzept, den traditionellen und authentischen New-Orleans-Jazz zu pflegen, stand immer im Fokus. Denn der "New-Orleans-Sound" einer 7-köpfigen, original besetzten Band wie dieser ist nicht mehr oft zu hören.

Einmal pro Jahr tourt die Band vier Wochen mit einem Gaststar vom Mississippi durch Belgien, Niederlande und Deutschland. Mit Craig Klein ist 2017 ein Weltklasse-Musiker dabei, der in New Orleans aufgewachsen und in der Tradition dieser Südstaaten-Musikmetropole verwurzelt ist.

Die Kulturscheune gibt mit der Band und Craig Klein einen Einblick in das Lebensgefühl vom French Quarter und der berühmten Bourbon Street - wie immer auch mit einem anspruchsvollen gastronomischen Rahmen. 

Craig Klein ist ein Ausnahmemusiker der jüngeren Generation. Er gilt als einer der gefragtesten Posaunisten aus New Orleans und spielte mit den legendären New Orleans Night Crawlers. 15 Jahre lang war er festes Mitglied der Big Band von Harry Connick Jr. 

Klein ist Gründer der gefeierten Band Bonerama, mit der er seit 1998 international für Furore sorgt. 2015 wurde er zum wiederholten Male für die "Best of The Beat Awards" als "Bester Posaunist von New Orleans" nominiert. Besuchern von JazzAscona ist er sicher ein Begriff, wo er bereits einige Male meist zusammen mit Leroy Jones aufgetreten ist.

Die Karten kosten im Vorverkauf 25,40 Euro und an der Abendkasse 30 Euro.

Zu erleben sind an Scheunenlounge-Veranstaltungen weiterhin am Freitag, 24. November, das Buenos Aires Tango Ensemble sowie am Freitag, 8. Dezember, erneut ein stimmungsvoller Adventabend mit der Berliner Jazzsängerin Sophie Grobler und ihrem Programm "Sweet Chrismas", begleitet von Musikern aus der Kulturmetropole Weimar.

Die Lounge-Reihe im Jahr 2018 ist besetzt mit dem jazzigen und bluesigen Brenda Boykin & Jan Luley Trio (20. Januar), der vom Klesmerfestival bekannten Band Cobario (10. Februar) und dem direkt aus London einfliegenden Sänger David Knopov mit einem Frank-Sinatra-Abend (3. März).

Beginn ist immer um 19.30 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr).

Mittwoch, 06.09.2017


Weitere Informationen

Weitere Infos im WWW: