Suche
Volltextsuche

Salzgitter spielt

Am Sonntag, 17. September, findet das Spielfest "Salzgitter spielt" zum neunten Mal auf der Wiese am Piratenspielplatz am Salzgittersee in Lebenstedt statt.

Zu den Spielaktionen für Kinder und Familien laden das Bündnis "Leben mit Kindern Salzgitter" und das Referat für Kinder- und Familienförderung der Stadt Salzgitter am Sonntag von 14 bis 18 Uhr ein.

"Salzgitter spielt" bringt auch in diesem Jahr wieder zum Weltkindertag Familien mit unterhaltsamen und beliebten Spielen sowie Aktionen für Klein und Groß in Bewegung. Zielwerfen, Geschicklichkeitsspiele, Kreatives und Schminken stehen unter anderem auf dem Programm und sorgen für einen fröhlichen Nachmittag.

"Wir möchten Kindern und Eltern zeigen, wie man mit wenig Aufwand gemeinsam viel Spaß haben kann", sagen Maritta Jäschke-Bortfeldt und Reinhold Jenders als Sprecher des Bündnisses "Leben mit Kindern Salzgitter". Wichtig sei, etwas miteinander zu unternehmen und nicht nebeneinander. Damit beschäftigt sich auch die aktuelle Kampagne des Bündnisses "Wem schenkst du deine Aufmerksamkeit". "Auf Plakaten und mit Videoclips wird beleuchtet, was passiert, wenn Erwachsene anstatt mit ihren Kindern mit dem Smartphone spielen", erläutern die beiden Bündnissprecher und fügen hinzu: "Bei 'Salzgitter spielt' gibt es so viele Attraktionen, dass man das Smartphone ohnehin zu Hause lassen kann."

Das Spielfest ist seit neun Jahren seiner Ursprungsidee treu geblieben, freut sich die Kinder- und Familienbeauftragte der Stadt Salzgitter, Sylvia Fiedler. Sie hält gemeinsam mit einem kleinen Organisationsteam die Fäden für die Veranstaltung zusammen und sieht in "Salzgitter spielt" einen immer beliebter gewordenen Mosaikstein der kinder- und familienfreundlichen Lernstadt. "Das Bündnis Leben mit Kindern vermittelt seit seinem Bestehen Familienkompetenz und steht Eltern mit Rat und Tat zu Seite. Das Spielfest ist eine gute Gelegenheit, die im Bündnis agierenden Einrichtungen und die Gesichter dahinter kennenzulernen und neue Erfahrungen für ein glückliches Familienleben mit nach Hause zu nehmen", sagt die Kinder- und Familienbeauftragte.
Darum haben sich 14 Bündnismitglieder und weitere Partner eine Reihe Spiele und Aktivitäten ausgedacht, mit denen sie auf sich und ihre Angebote aufmerksam machen und Familien in Bewegung bringen.

Zusätzlich zum Spielfest können die Besucherinnen und Besucher in diesem Jahr auf der Wiese nebenan das Parksportabzeichen erwerben. Das wird von zwei Krankenkassen unterstützt, die wiederum die gesamte Veranstaltung mit besonderen Attraktionen zusätzlich aufwerten.
So wird am Stand der Barmer die siebenfache Weltmeisterin im Sport Stacking, Stephanie Vespermann, ihre Fingerfertigkeit im Becherstapeln vorführen. Eigenes Geschick können die kleinen Gäste auf einer Slackline ausprobieren.
Die AOK fordert kleine Rodeo-Reiter mit einem Bull-Riding für Kinder heraus und stellt Spiele für jedermann vor.

Wie in jedem Jahr gibt es auch diesmal wieder eine Rallye über die gesamte Veranstaltungsfläche. Wer die absolviert, erhält im Tausch zum ausgefüllten Laufzettel eine sehr attraktive Picknick-Dose.
Einer der Höhepunkte des Festes wird zudem zum Abschluss die Piratenschatzsuche sein.

Das Spielfest "Salzgitter spielt" wurde im Jahr 2009 erstmals veranstaltet. Das Bündnis Leben mit Kindern schloss sich damals dem Aufruf der Familienbündnisse an, zu deren Aktionstag im Frühjahr mit einer öffentlichen Aktivität für sich zu werben. Als Veranstaltungstag wechselte das Bündnis zum Weltkindertag, 20. September. Er rückt die Rechte der Kinder - zum Beispiel auf Mitbestimmung, Raum zum Spielen und gesundes Aufwachsen - in den Blickpunkt.

Akteure bei Salzgitter spielt 2017 sind:
• Stadt Salzgitter
o Büro der Kinder- und Familienbeauftragten
o Fachdienst Kinder, Jugend und Familie mit den Familien-Zentren und der Kommunalen Kinder- und Jugendförderung
o Fachdienst Bildung mit der Schulsozialarbeit
o Jugendparlament
• Evangelische und Katholische Familien-Bildungsstätte - für das Bündnis
• Diakonie im Braunschweiger Land mit dem Projekt EHAP
• Wohnbau Salzgitter
• FiZ - Verbund Katholischer Familienzentren
• Kinderschutzbund
• profamilia
• Präventionsrat gegen Gewalt und Kriminalität Salzgitter
• AWiSTA Rucksackmütter
• Mütterzentrum
• Amnesty International
• DLRG-Jugend
• AOK
• Barmer

weitere Informationen:
Referat für Kinder- und Familienförderung
Sylvia Fiedler
Kinder- und Familienbeauftragte

Mittwoch, 06.09.2017