Suche
Volltextsuche

Neuer Bezirksschornsteinfeger

Mario Wachsmuth ist zum neuen bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger im Kehrbezirk 10705 der Stadt Salzgitter für sieben Jahre bestellt worden.

Die Bestallungsurkunde mit Wirkung zum 1. Januar 2018 wurde ihm stellvertretend für Oberbürgermeister Frank Klingebiel und Fachbereichsleiter Wolfram Skorczyk, von Fachdienstleiter BürgerService und Ordnung, Achim Zöfelt, ausgehändigt. Mit dabei waren auch sämtliche bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger, die für die acht anderen Kehrbezirke im Bereich der Stadt Salzgitter bestellt sind.

Mit seinen 29 Jahren ist Mario Wachsmuth der jüngste bevollmächtigte Bezirksschornsteinfeger in Salzgitter. Für ihn ist es der erste Kehrbezirk, den er selbständig  betreut. Davor hat er in einem Schornsteinfeger-Betrieb in Braunschweig gearbeitet, davon seit 5 Jahren als Meister im Schornsteinfeger-Handwerk.

Der Kehrbezirk umfasst etwa 2.430 Liegenschaften mit dem Schwerpunkt Salzgitter-Bad. Wachsmuths Vorgänger, Lutz Senkbeil, wird in Zukunft den Kehrbezirk Schladen übernehmen.

Insgesamt waren drei Bewerbungen auf die Ausschreibung des Kehrbezirkes eingegangen.  Achim Zöfelt lobte die gute und reibungslose Zusammenarbeit zwischen der Schornsteinfeger-Innung Braunschweig und dem Fachdienst BürgerService und Ordnung der Stadt Salzgitter bei der Auswahl des geeignetsten Kandidaten und bedankte sich bei Lutz Senkbeil für die stets fachkundige Aufgabenwahrnehmung in den vergangenen 12 Jahren. Herrn Wachsmuth wünschte er einen guten Einstieg in die neue verantwortungsvolle Aufgabenstellung.

Die Kunden des vom Wechsel betroffenen Kehrbezirkes werden in den nächsten Tagen schriftlich von dem scheidenden und dem neuen bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger über diesen Wechsel informiert.

Mittwoch, 20.12.2017