Suche
Volltextsuche

Julius-Club: Lesespaß im Sommer

Jugendliche zwischen elf und 14 Jahren erwartet wieder ein besonderer Lesesommer. Am Freitag, 15. Juni, um 15:06 Uhr starten die Bibliotheken in Lebenstedt, Fredenberg und Salzgitter-Bad mit der Enthüllung und der Ausleihe der Bücher in den Julius-Club 2018!

Dafür können sich interessierte Jugendliche bereits jetzt kostenlos anmelden. 

Die Club-Mitglieder können sich nicht nur auf aktuelle Kinder-und Jugendbücher freuen, sondern vor allem auch auf die kostenlosen und wöchentlich stattfindenden Clubtreffen wie z.B. Spiel und Spaß im Thermalsolbad, Greg Zeichenkurs , ein Besuch des regionalen Senders TV 38 und noch einiges mehr…

Wer in der Sommerzeit zwei Bücher gelesen und bewertet hat, erhält das Julius-Diplom und wird zu der abschließenden Abschlussparty mit elternfreier Zone eingeladen, wo der Lesesommer mit Cocktails, Spaß und Preisen ausklingt.

Neu ist 2018 der Klassenpreis! Als Klasse können die Schüler gemeinsam während der Sommerferien einen Klassenpreis in Höhe von bis zu 150 Euro "erlesen". Jede/r Schüler/in, die/ der in den Sommerferien mindestens zwei Bücher im Rahmen dieses Sommerlesewettbewerbs liest, wird als aktive/r Leser/in der dazugehörigen Klasse gewertet. Am Ende gewinnt die Klasse mit den meisten aktiven Lesern!

Fragen zum Julius-Club werden telefonisch unter Tel. 05341/ 839-3434 oder per E-Mail über stabistadtsalzgitter beantwortet.

Die Anmeldung erfolgt entweder direkt in den Bibliotheken in Lebenstedt, Fredenberg oder Salzgitter-Bad oder online auf der offiziellen Internetseite des Julius-Clubs (www.Julius-Club.de).

Informationen:

Der Julius-Club ("Jugend liest und schreibt") ist ein Projekt der VGH-Stiftung und der Büchereizentrale Niedersachsen, das in 50 Öffentlichen Bibliotheken Niedersachsens stattfindet. Das Projekt richtet sich an Jugendliche im Alter von 11 bis 14 Jahren und soll neben Lesespaß auch Ausdrucksfähigkeit und Textverständnis stärken. Der Julius-Club findet vom 15. Juni bis 15. August 2018 statt. Weiterführende Informationen zum Projekt sind im Internet unter www.Julius-Club.de zu finden.

Mittwoch, 25.04.2018