Suche
Volltextsuche

Stiftungslauf um den Salzgittersee

Bereits in der 12. Auflage wird am Samstag, 1. September, der Stiftungslauf rund um den Salzgittersee ausgetragen. Damit ist er aus dem Veranstaltungs- und Sportkalender der Stadt Salzgitter nicht mehr wegzudenken.

Der erste Startschuss fällt um 10.30 Uhr. Die Siegerehrung wird ab 13 Uhr durchgeführt. Start- und Zielbereich ist wie beim Silvesterlauf das Stadtbad Salzgitter-Lebenstedt.

Fünf Laufstrecken werden von den Veranstaltern angeboten: Der Hauptlauf mit einer Runde und der Zwei-Runden-Lauf um den See beginnen um 10.30 Uhr. Der Start für den zügigen Spaziergang erfolgt um 10.40 Uhr. Die asphaltierte Strecke führt einmal um den See, ist 5,4 Kilometer lang und bietet durch das flache Profil die besten Voraussetzungen für gute Laufzeiten.

Um 12 Uhr starten die Schüler mit ihrem 1,2 Kilometer langen Lauf im Bereich des Stadtbades. Im Veranstaltungsablauf ist auch ein Staffellauf - ab 12.30 Uhr. Dabei laufen vier Teilnehmer nacheinander die 1,2 Kilometer-Distanz.

Das Startgeld beträgt für Kinder und Jugendliche - bis einschl. Jahrgang 2005 - vier Euro, sechs Euro für die Jahrgänge 1999 bis 2004, acht Euro für Erwachsene sowie 15 Euro für die Staffel. Weiterhin wird eine Leihgebühr für einen Chip von zwei Euro erhoben. Mit diesem erfolgt die Zeitnahme, um die Netto-Laufzeiten zu erfassen. Umkleide und Duschen können kostenfrei genutzt werden.

Der Erlös der Veranstaltung ist nach Mitteilung der Bürgerstiftung Salzgitter für gemeinnützige Projekte in Salzgitter bestimmt.

Anmeldungen sind bis zum 27. August im Internet möglich.

Am Veranstaltungstag ab 8:30 Uhr bis eine Stunde vor Wettkampfbeginn werden Anmeldungen im Wettkampfbüro am Stadtbad außerdem noch entgegengenommen. Dort erfolgt auch die Ausgabe der Startnummern und Chips gegen Zahlung der Start- und Leihgebühr.

Montag, 11.06.2018


Weitere Informationen