Suche
Volltextsuche

Big Daddy Wilson in der Kniestedter Kirche

Im Rahmen der Reihe "Blues in der Kirche" steht Big Daddy Wilson am Freitag, 21. Dezember, ab 20 Uhr auf der Bühne der Kniestedter Kirche in Salzgitter-Bad.

Egal, an welchem Ort auf diesem großen, schönen, verrückten Planeten er sich aufhält, trägt Big Daddy Wilson den Süden bei sich. Seit gut zwei Jahrzehnten nutzt er die Bühne, um seine hoffnungsvolle Botschaft zu verbreiten, und zwar bei jedem Konzert, egal ob dieses in New York, Paris, Auckland oder - wie im Falle des neuen Livealbum "Songs From The Road" - in der Stadt Rubigen in der Schweiz stattfindet.

Wilson schreibt seine Lieder selbst, mischt Soul-, Rock- und Reggae-Elemente hinein, ohne dass das Typische des klassischen Blues', der tief aus der Seele kommt, verloren geht. Seine Inspiration holt er sich aus dem Zusammentreffen mit anderen Menschen und während seiner Reisen.

Big Daddy und seine italienische Band - Gitarrist Cesare Noli, Bassist Paolo Legramandi und Drummer Nik Tacori - werden in der "Kniki" wieder ein Heimspiel erleben. Zu einer Zeit, in der die meiste Massengeschmack-Musik nicht mehr überzeugt, begeistert sich eine wachsende Anzahl an Fans weltweit für die Musik von Big Daddy Wilson.

Karten gibt es bundesweit an allen Reservix-Vorverkaufsstellen und über den nachfolgenden Link.

Montag, 27.08.2018


Weitere Informationen