Suche
Volltextsuche

Zukunftstag 2019 im Rathaus

Unter der Devise geschlechteruntypische Berufsbilder kennenzulernen, nahmen 40 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10 am Donnerstag, den 28. März 2019, am diesjährigen Zukunftstag im Rathaus teil.

Der Zukunftstag, also der gemeinsame Girls- und Boysday, soll Mädchen und Jungen dazu animieren, in geschlechteruntypische Berufsbilder zu schnuppern. Mädchen erhalten also Einblicke in naturwissenschaftliche, technische und handwerkliche Berufe und bei den Jungen stehen soziale, pädagogische oder pflegerische Berufe auf dem Tagesprogramm. Die Fachgebietsleiterin für Personalentwicklung, Aus-und Fortbildung, Heike Korzer, begrüßte die Schülerinnen und Schüler und betonte: "Schön, dass Ihr hier seid, um die berufliche Vielfalt in der Stadtverwaltung kennenzulernen. Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr durch die Teilnahme am Zukunftstag Interesse daran bekommt, später eine Ausbildung bei der Stadt Salzgitter zu beginnen."

Simone Semmler, die Gleichstellungsbeauftragte der Stadtverwaltung, nahm sich in ihren einführenden Worten eines Zitates von Plato an, der sagte: "Wenn von Frauen erwartet wird, dass sie dieselbe Arbeit machen wie Männer, müssen wir sie dieselben Dinge lehren." Daraus leitete Sie die Botschaft ab, dass es bei der Berufswahl nicht um falsche Geschlechterstereotype von Männern und Frauen gehen darf, sondern so Semmler weiter: "es genug technisch begabte Frauen gibt und genauso viele fürsorgliche Männer. Wichtig ist, dass Ihr Spaß an Eurem zukünftigen Beruft habt und einfach Ihr selbst bleibt!"

Die Mädchen lernten beim Zukunftstag u.a. die IT-Abteilung und den Städtischen Regiebetrieb kennen. Die Jungen besuchten die Stadtbibliothek, konnten sich im Eigenbetrieb Gebäudemanagement einen Eindruck vom Bereich der Gebäudereinigung machen und lernen das Medienzentrum (Fachdienst Kultur) kennen. Eine kleine Gruppe war mit dem Fachdienst Bürgerservice und Ordnung zum Blitzen unterwegs.

Den Zukunftstag organisierten die Nachwuchskräfte des Einstellungsjahres 2018. Luna Radzio, eine Auszubildende die bei der Stadt Salzgitter gerade ein Duales Studium "Allgemeine Verwaltung" absolviert und an der Organisation des Zukunftstages beteiligt war, sagte: "Der Zukunftstag bringt nicht nur den Schülerinnen und Schülern neue Ideen für ihren beruflichen Lebensweg, sondern auch wir als neue Auszubildende der Stadt haben so die Möglichkeit, die Stadt und ihre vielen Eigenbetriebe noch besser kennenzulernen."

Freitag, 29.03.2019


Weitere Informationen

weitere Informationen: