Suche
Volltextsuche

Vortrag von Dr. Georg Ruppelt

Am Mittwoch, 26. Juni, um 18.30 Uhr, wird Autor Dr. Georg Ruppelt im Städtischen Museums Schloss Salder in seinem Vortrag "Es war einmal ein Saxophon, das war sehr geknickt..." auf das Saxophon in der Literatur eingehen.

Ruppelt hat über 120 Romane und Erzählungen durchforstet, in denen das Instrument eine Rolle "spielt" und ist dabei auf heute kaum noch bekannte, interessante und vergnügliche, aber auch problematische Texte gestoßen. Einige von ihnen stellt er vor und trägt sie auszugsweise im Original vor.

Georg Ruppelt wurde 1947 in Watenstedt geboren, später wohnhaft in Lebenstedt und legte am Kranich-Gymnasium 1966 sein Abitur nach einem "Kurzschuljahr" ab. Der Autor, Herausgeber und Journalist lebt heute in Wolfenbüttel und schreibt ebenso gern über seine Heimatstadt wie seine Geburtsstadt.

Freitag, 21.06.2019