Suche
Volltextsuche

Natur digital bewundern

Einen digitalen "Naturatlas" gibt es ab sofort für das Nördliche Harzvorland. Vorgestellt wurde er an der frischen Luft und in bester regionaler Gesellschaft am Dienstag, 25. Juni, in Salzgitter-Lichtenberg.
ILE-Region präsentiert neues Gemeinschaftswerk bei Naturspaziergang zur Burgruine Lichtenberg in Salzgitter. Großbildansicht Foto: Regionalmanagement

Ausgewählte Naturstandorte mit besondere Eindrücken werden im Naturatlas präsentiert. Er bietet dabei Wissenswertes zu Fauna, Flora und Kulturlandschaft, ebenso wie Hinweise zu Rundwegen und lokalen Angeboten. Im Vordergrund stehen ein bewusstes Erleben von Natur und Landschaft.

Unter www.naturatlas.info geht es zur digitalen Vielfalt, die auch die Vielfalt der Lebensräume und Arten im Nördlichen Harzvorland widerspiegelt - ob in freier Landschaft oder mitten in der Stadt, und oft auch an nur vermeintlich bekannten oder unerwarteten Orten. Eine Verknüpfung mit bestehenden Touren ermöglicht außerdem gleich Stempel- und andere regionale Erlebnisse.

Der "Naturatlas digital" ist eine Gemeinschaftsinitiative der ILE-Partner Nördliches Harzvorland. Nach dem bewährtem Prinzip geteilter Verantwortlichkeiten liegt die Federführung bei der Wirtschafts- und Innovationsförderung Salzgitter GmbH (WIS) gemeinsam mit dem Fachgebiet Umwelt der Stadt Salzgitter.

Das Projekt ist Ergebnis einer Zusammenarbeit haupt- und ehrenamtlicher Akteure aus allen Kommunen, gemeinsam mit dem Regionalbüro Südostniedersachsen des NABU (Naturschutzbund) Niedersachsen e.V. in Salzgitter. Beteiligt waren und sind außerdem Tourismusverband Nördliches Harzvorland sowie Vertreter des Harzclubs.

Vorbild des Projektes ist ein nur auf das Stadtgebiet bezogener "Naturatlas Salzgitter", der vor Jahren bereits in Zusammenarbeit von NABU und Stadt Salzgitter als ansprechende Reihe und ILE-Projekt aufgesetzt wurde.

Naturatlas Nördliches Harzvorland - das sind die aktuellen Naturstandorte:

  • Die Okeraue zur Werla
  • Schierksmühlenwanderung - entlang der Wedde bis zum Harly
  • Geopfad Oderwald
  • Nauener Wald mit Natur- und Walderlebnispfad
  • Cholerafriedhof Ringelheim - Buchenwald, Hörerlebnis
  • Buchenwald am ehem. Kalkofen Hahausen
  • Grube Fortuna & Schroederstollen               
  • Kalkhalbtrockenrasen und Gipskuhle im Salzgitter Höhenzug
  • Burgberg Liebenburg
  • Innersteaue bei Rhene, Innersteradweg mit Aussichtshütte
  • Innersteaue bei Heere und Sehlde
  • Monopteros Oderwald     
  • Ösel in der Samtgemeinde Elm-Asse
  • Bismarckturm in der Asse
  • Wasservogelreservat Schöppenstedter Teiche
  • Wallanlagen, Stadtgraben Wolfenbüttel      
  • Okeraue, Seeliger Park Wolfenbüttel
  • BUND-Biogarten, Adersheimer Straße Wolfenbüttel
  • Rund um den Harly
  • Naturraum südlich von Vienenburg
  • Vienenburger See
  • Innerste bei Salzgitter
  • Warne, neuer Teich
  • Speckenberg
  • Fuchsberg, Beinumer Wald
  • Zwischen Bismarckturm und Reihersee Salzgitter
  • Reihersee
  • Tagebau Haverlahwiese
  • Heerter See in Salzgitter
  • Burgberg Lichtenberg
  • Fuhse oberhalb Salder
  • Flotheniederung
  • Naherholungsgebiet Salzgittersee
Mittwoch, 26.06.2019


Weitere Informationen

Weitere Infos im WWW: