Suche
Volltextsuche

Natur erforschen und rappen

Die Volkshochschule Salzgitter bietet für Kinder und Jugendliche in den Herbstferien kostenlose Ferienprogramme im Rahmen des Talentcampus (dem Ferienbildungskonzept des Deutschen Volkshochschul-Verbandes)an.

In der Woche von Montag, 14. Oktober bis Freitag, 18. Oktober finden gleich zwei Projekte im Rahmen des "Campus" statt.

Auf Natur-Expedition in Salzgitter

"Junge Naturforscher/innen aufgepasst!" heißt es in Salzgitter-Bad, im Kniestedter Herrenhaus. Jeweils von 9 bis 16.30 Uhr, können naturbegeisterte Kinder und Jugendliche von neun bis 14 Jahren in den Herbstferien eine völlig neue Welt ergründen.

In einer spannenden Woche voller Abenteuer werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die  Perspektive wechseln und in die Welt der kleinsten Lebewesen abtauchen. Forschen, entdecken, erleben, achtsam experimentieren, kreativ tätig werden, mit allen Sinnen spüren und sich für den Naturschutz stark machen, so soll die gemeinsame Woche gestaltet werden.

An den verschiedenen Orten der Forschungsexpedition können immer wieder neue Lebewesen entdeckt werden und mit etwas Glück kann man sogar einem tropischen Schmetterling beim Schlüpfen zusehen. Die Kinder und Jugendlichen werden durch die mittlerweile bekannte gepunktete Hundedame Mila begleitet und durch ihre Superspürnase unterstützt.
 
Rap für ein Leben ohne Mauern

In Lebenstedt im Kinder- und Jugendtreff Forellenhof, findet in dieser Woche, jeweils von 10 bis 17.30 Uhr,  "Rap united - Leben ohne Mauern" statt.  Teilnehmen können Jugendliche von 12 bis 18 Jahre.

Rapmusik bestimmt häufig die Alltagswelt der Jugendlichen. Der Mainstream der Rap-Kultur hat sich allerdings inzwischen weit von seinen politischen und sozialen Wurzeln entfernt und ist statt dessen oft geprägt von diskriminierenden und sexistischen Inhalten, die in realitätsfernen Musikvideos präsentiert werden.

Das Projekt "Rapflektion" will dem bewusst eine Alternative gegenüberstellen. Der Talentcampus "Rap united" beschäftigt sich mit dem Thema "Respekt" in Verbindung mit dem "Tag der Deutschen Einheit" und "30 Jahre Mauerfall". Der "Mauerfall" dient als Sinnbild von Verbundenheit. Das Wort "Respekt" kann erst dann verstanden werden, wenn man weiß, dass es auf Gemeinsamkeit beruht. In diesem "Campus" lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre eigenen Rap-Texte zu schreiben, zu rappen und am Ende aufzunehmen.
 
Anmeldungen und weitere Informationen zum Talentcampus gibt es auf der Internetseite www.vhs-salzgitter.de oder telefonisch unter der Telefonnummer 05341/ 839-2203.

Freitag, 04.10.2019