Suche
Volltextsuche

Spielplatz Steterburg komplett frei

Die Kinder aus Steterburg können sich freuen: Der Landratten-Spielplatz ist vollständig freigegeben. Die Mädchen und Jungen können nun die gesamte Fläche zum Spielen nutzen.
Großbildansicht Der Landratten-Spielplatz ist komplett freigegeben. (Foto: Stadt Salzgitter)

Im Juli fand die Teileinweihung des Spielplatzes statt: Die Kinder können seitdem das große Spielschiff entern und die anderen Spielgeräte nutzen. Viele Landratten sind von den neuen Spielmöglichkeiten begeistert und nutzen sie gern.

Da sich der Rasen in den Bereichen Spielwiese und Hügellandschaft noch entwickeln musste, trennten bisher Bauzäune diesen Bereich ab. Aufgrund des Wetters hat sich in den vergangenen Monaten eine feste Grasnarbe gebildet und die Bauzäune konnten entfernt werden.

Die Kinder können sich nun auf dem 4.000 Quadratmeter großen Gelände verteilen. Die Kleinen hoffen natürlich, dass es sonnig und mild bleibt, damit sie bis zum Winter noch auf "ihrem" neuen Spielplatz spielen und sich treffen können.

Im nächsten Jahr, bei wieder höheren Temperaturen, können die Kinder dann auch das in die Hügellandschaft eingebettete "grüne Klassenzimmer" nutzen. In Form von halbkreisförmigen Sitzstufen können die Schülerinnen und Schüler im Freien lernen. Das "grüne Klassenzimmer" wünschten sich die Steterburger Grundschülerinnen und -schüler. Diesem Wunsch wurde gern seitens der Stadt Salzgitter entsprochen.

In Fortsetzung und in Verbindung mit der Hügellandschaft steht der nordöstliche Spielplatzbereich weiterhin als Spielwiese zur Verfügung.

Darüber hinaus gibt es verschiedene Sitz- und Aufenthaltsmöglichkeiten, um den Spielplatz für Menschen aller Generationen attraktiv zu machen. Es gibt sowohl Bänke- und Bank-Tisch-Kombinationen, die auch von Menschen mit Behinderung genutzt werden können in der Nähe von Spielgeräten als auch an entfernteren, ruhigeren Stellen. Ein besonderes Element ist eine Rundbank, die um einen neu gepflanzten Baum an zentraler Stelle platziert ist.

Informationen:

Die Neugestaltung des Landratten-Spielplatzes ist die erste große öffentliche Baumaßnahme innerhalb des Sanierungsgebietes "Soziale Stadt Steterburg". Die Zuwege-Situation wurde auf dem 4.000 Quadratmeter großen Gelände wesentlich verbessert, insbesondere im Hinblick auf die Barrierefreiheit. Zwischen den Zugängen von der Breslauer Straße und vom Schäfersteig ist nun eine neue zentrale Wegeachse entstanden.

Diese Neugestaltungsmaßnahme ist aus dem Integrierten Handlungskonzept für die "Soziale Stadt Steterburg" abgeleitet.

 

Dienstag, 26.11.2019


Weitere Informationen

Lesen Sie auch hier: