Suche
Volltextsuche

Dr. Georg Ruppelt - Vortrag

"Es war einmal ein Saxophon, das war sehr geknickt..." Ein Musikinstrument in der Literatur.
Datum: Mittwoch, 26.06.2019
Kategorie: Lesung/Vortrag
Ort: Städtisches Museum Schloss Salder
Museumstraße 34
38229 Salzgitter (Salder)

weitere Informationen

Städtisches Museum Schloss Salder
Beginn: 18.30 Uhr
Veranstalter: Fachdienst Kultur
Wehrstr. 27
38226 Salzgitter
Telefon: 05341 / 839-3416
Telefax: 05341 / 839-4947
E-Mail: jens.bogdanstadt.salzgitterde
Internet: www.salzgitter.de

weitere Informationen

Städtisches Museum Schloss Salder

Nein, das Saxophon ist keine Erfindung aus dem Anfang des 20. Jahrhunderts (Jazz!), sondern wurde 1840 von dem Bel­gier Adolphe Sax erfunden. Nein, dem Saxophon begegnet man nicht nur in der Jazz-Literatur, sondern in vielen Ro­manen und Erzählungen sowie bei bekannten Literaten wie etwa Rene Schickele, Jakob Wassermann, Edgar Wallace oder Franz Werfel.

Der geborene Salzgitteraner Georg Ruppelt hat Bibliogra­phien gewälzt und lange im Netz gesurft und er hat dabei eine Fülle von literarischen Texten entdeckt, in denen ein Saxophon (eine Rolle) spielt. Einige von ihnen stellt er in seinem Vortrag vor.