Suche
Volltextsuche

Dincer Gücyeter - Lesung und Musik

Im Rahmen der Interkulturellen Woche: "Aus Glut geschnitzt" - Lesung des bekannten Autors, Schauspielers und Regisseurs Dincer Gücyeter.
Datum: Freitag, 06.09.2019
Kategorie: Lesung/Vortrag
Ort: Begegnungsstätte Brücke in Lebenstedt
Kurt-Schumacher-Ring 4
38228 Salzgitter (Lebenstedt)
Beginn: 20 Uhr
Eintrittspreise: 5 Euro
Veranstalter: Fredenberg-Forum
Kurt-Schumacher-Ring 4
38228 Salzgitter
Telefon: 05341 / 50512
Telefax: 05341 / 859464
E-Mail: fredenberg-forumt-onlinede
Internet: http://www.fredenberg-forum.de

Dinçer Güçyeter, geb. 1979 in Nettetal, ist Lyriker, Verleger, Regisseur und Schauspieler.

Von 1996 bis 2000 machte er seine Ausbildung zum Werkzeugmechaniker. Erste Bühnenerfahrungen sammelte er 1998 mit Tschechows "Die Möwe". Seitdem spielte er in unterschiedlichen Theaterproduktionen (u.a. Köln, Düsseldorf, Nettetal, Essen).

2011 gründete er den "Elif Verlag", der sich auf Lyrik (in Einzelbänden und Anthologien) in deutscher und türkischer Sprache spezialisiert. 2013 wirkte er als Darsteller am Schauspiel Essen in der Inszenierung "Rote Erde" (Regie: Volker Lösch) mit. Anfang 2014 übernahm er die Leitung des Laienensembles des Katakomben Theaters in Essen, wo bisher unter seiner Regie mehrere Stücke aufgeführt wurden.

Güçyeter ist Vater von zwei Kindern und lebt in Nettetal.
Seine Buchpublikationen: Die geschminkte Möwe, 2011; Anatolien Blues, Gedichte, 2012; Ein Glas Leben, Gedichte, 2012 und Aus Glut geschnitzt, Gedichte, 2017.

In Zusammenarbeit mit der Musikschule Salzgitter gestaltet das Klarinettenensemble unter der Leitung von Swenja Knuth das musikalische Rahmenprogramm als Trio.

Anmeldungen unter der Telefonnummer 05341 / 50512 oder E-Mail: fredenberg-forum@t-online.de



Weitere Informationen

Lesen Sie auch hier: