Suche
Volltextsuche

Raschèr Saxophone Quartet - Saxophon-Workshop und -Konzert

Saxophon-Spieler/innen zwischen zwölf und 94 Jahren, Laien- und Berufsmusiker/innen, Amateure und Profis, bekommen hier die Gelegenheit mit Hilfe der Mitglieder des "Raschèr Saxophone Quartets" ihr Saxophon-Spiel zu perfektionieren.
Datum: Freitag, 08.11.2019 - Sonntag, 10.11.2019
Kategorie: Konzert
Ort: Kulturscheune in Lebenstedt
Thiestr. 22
38226 Salzgitter (Lebenstedt)
Eintrittspreise: Teilnahmegebühr 120 Euro/ermäßigt 60 Euro
Veranstalter: Fachdienst Kultur
Wehrstraße 27
38226 Salzgitter
Telefon: 05341 / 839-4130
E-Mail: natalia.schmidtstadt.salzgitterde

Seit seiner Gründung 1969 trat das Raschèr Saxophone Quartet regelmäßig in den bedeutendsten Konzertsälen der Vereinigten Staaten, Asiens und Europas auf.

Das Ensemble führt eine Tradition fort, die in den 1930er Jahren vom Pionier des klassischen Saxophons und Gründungsmitglied des Quartetts Sigurd Raschèr ins Leben gerufen wurde.

Neben den zahlreichen Solo-Konzerten und der Zusammenarbeit mit den führenden Orchestern der Welt, trat das Quartet mit verschiedenen Instrumental- und Vokalkombinationen auf, darunter Christian Lindberg, dem Kroumata Percussion Ensemble, den London Voices, dem Westdeutschen Rundfunkchor und vielen mehr.

Kursinhalt: Einzelunterricht, Ensembleunterricht, Interpretation, Repertoirefragen, Tonbildung, Überblastechnik, Ansatz, Fingertechnik, Vibrato, Intonation. Informationen über Mundstücke und Blätter, u.a..

Konzert

Wer einfach nur das perfekte Zusammenspiel des Rachèr Saxophone Quartet genießen will, kann dies bei einem Konzert des Ensemble am Samstag, 9. November, um 20 Uhr, im Fürstensaal des städtischen Museums Schloss Salder.

Der Eintritt kostet im Vorverkauf 18 Euro, an der Abendkasse 20 Euro (ermäßigt 9 Euro/10 Euro)